Host Helpdesk

Als Gastgeber hast du bestimmt viele Fragen. Dieser Helpdesk enthält Seiten mit Tipps, FAQs und Host Community Ratschlägen. Bitte schaue erst einmal auf diesen Seiten nach, sehr gut möglich, dass schon einmal jemand die gleiche Frage gestellt hat
Tipps für Gastgeber

Hast du Fragen?

Nein. Die Registrierung als Gastgeber ist vollkommen kostenfrei.

Jedoch ermuntern wir alle Gastgeber dazu, für einen gemeinnützigen Zweck zu spenden.

Beim Anlegen deines Profils solltest du so viele Angaben wie möglich zu den Leuten bei dir machen, erzählen wie und wo du wohnst, wie das Umfeld bei dir ist und was es bei dir in der Nähe für die Workawayer in ihrer Freizeit zu sehen und zu tun gibt. Es wäre gut, wenn du beschreibst wie deine Interaktion mit den Workawayern aussieht, was du ihnen beibringen kannst und was du von ihnen gern lernen würdest. Der kulturelle Austausch ist ein wichtiger Aspekt bei unserer Entscheidung, ob wir das Profil eines neuen Gastgebers als geeignet einstufen oder nicht.

Stelle sicher, dass du klar und deutlich beschreibst, welche Art der Hilfe du erwartest und wie die Unterbringung bei dir aussehen wird, damit sich deine Besucher darauf einstellen können. Durch das Hinzufügen von Fotos machst du dein Profil besonders interessant.

Du kannst bis zu 15 Fotos in dein Profil laden, nachdem du dich eingeloggt hast. Präsentiere möglichst originale Fotos, die nicht bereits an anderer Stelle irgendwo im Internet erscheinen. Diese können dein Zuhause, dein Grundstück, deine Familie, dein Projekt oder deine Umgebung zeigen.

Wenn du bezahlte Arbeit anbietest, musst du sicherstellen, dass die Entlohnung den Mindestlohnanforderungen deines Landes entspricht und die entsprechenden diesbezüglichen Angaben mitteilen.

Nein, Sie können dich nur über die Website kontaktieren. Die Nachrichten werden an deine registrierte E-Mail-Adresse weitergeleitet und erscheinen in deinem Workaway-Posteingang. Nachdem du mit dem Workawayer in Kontakt getreten bist, kannst du selbst entscheiden, ob du ihm deine E-Mail-Adresse mitteilen möchtest. 

Als Listing-Plattform bieten wir auch Gastgebern, bei denen es sich um Unternehmen handelt (oder die Mithilfe bei einer Geschäftstätigkeit suchen) die Möglichkeit an, Workawayern geleistete Arbeitsstunden zu vergüten und ihre Angebote als Zahlender Gastgeber einzustellen. Dadurch können wir ihnen behilflich sein, das geltende Arbeitsrecht des jeweiligen Landes und alle dort entsprechend geltenden Gesetze einzuhalten.

Bei der Berechnung dieser Bezahlung bitten wir die Gastgeber, dass alle geleisteten Arbeitsstunden vergütet werden und dass sie wenigstens den in ihrem Land üblichen Mindestlohn zahlen. Die Unterkunft sollte kostenlos angeboten werden. 

Bitte bedenke, dass wir Gastgebern zwar nach wie vor ans Herz legen, als Teil des kulturellen Austauschs Workawayern gemeinsame Mahlzeiten anzubieten, doch dass du, wenn du ihnen einen Lohn zahlst, auch von ihnen verlangen kannst, dass sie selbst für ihre Verpflegung aufkommen.

Du solltest den Workawayern eine herzliche und gastfreundliche Atmosphäre bieten.

Bei Workaway geht es primär um den kulturellen Austausch und darum, neue Fähigkeiten zu erlernen; daher ist es wichtig, dass du mit deinen Besuchern so viel wie möglich interagierst, damit sie sich als Teil deiner Familie, deines Teams bzw. deiner Community fühlen. In der Regel wird von Gastgebern erwartet, dass sie Workawayern im Gegenzug zu 4 bis 5 Stunden Mithilfe an 5 Tagen der Woche freie Kost und Logis gewähren.

Von Gastgebern, bei denen es sich um Unternehmen handelt (oder die Mithilfe bei einer Geschäftstätigkeit suchen) wird erwartet, dass sie eine kostenlose Unterkunft anbieten und jede geleistete Arbeitsstunde wenigstens in Höhe des Mindestlohns vergüten.

Workaway steht allen offen und so sind in unserer globalen Community ganz unterschiedliche Gastgeber vertreten. Sie leben in Städten oder Dörfern in allen Teilen der Welt, auf Farmen oder Booten, in kleinen umweltbewussten Gemeinschaften oder sogar mitten im Urwald. Das Spektrum an gesuchten Hilfstätigkeiten reicht von Kinderbetreuung über Tierpflege bis hin zum Bauen von Baumhäusern. Jedes Profil wird von unserem Team einzeln durchgecheckt und wir freuen uns darauf, von dir, deinem Projekt und darüber zu hören wie Workawayer sich bei dir einbringen und Gutes tun können.

Advice from the community

Not answered your question?

Kontakt