Ulrike

  • Alemania
  • Inicia sesión para ver la actividad reciente

Medallas (3)

Good Workawayer
Explorer

Información de perfil

  • Información de viaje

    Ahora estoy

    viajando

    Mi próximo destino:

    Norway - Desde Jul 2022 Hasta Mar 2023
    Ver todos
  • Descripción

    3. Update
    August 19, 2022 Norway - Northern Lapland Finnmark

    Dear hosts,

    In 2020 I sold my house, my animals and my beloved permaculture garden ANTANA to start a trip around the world. The plan was to circumnavigate the globe with my mobile home, similar to a tiny house on an expedition vehicle. 14 days after moving out, the lookdown came. The first and the second lookdown caught me on LA Palma. Since then I've worked most of the time (a year) on La Palma without my mobile home and hiked the entire island. It was a wonderful time! In between, I kept staying with friends in Germany, alternating between the Allgäu and the Westerwald.

    Now I'm finally traveling to discover new things. On May 5th, 2022 my motorhome and I arrived in Sweden. My plan is an unlimited round trip through Sweden and Norway. I would like to get to know nature, places and people, get involved, exchange ideas and move on.

    My last "planned" destination is the church in Lyngen. In Norway's Lapland. In the small church there is perhaps still a piece of furniture that I built 32 years ago. All other destinations, like visiting friends in Kautekeino, where I experienced the very first Sami Grand Prix in Easter 1990, experiencing the midnight sun at North Cape Knivskjelodden and... I have achieved them in the last few weeks of my trip.

    Now it's slowly moving from Hamningberg, in the very north/east of Lapland to the west coast of Norway. I would like to be in the Lyngen mountains before the snow.
    When I'm not driving my truck, I go for long hikes or ride my bike almost every day. Or collect berries for jam or mushrooms for the winter. So I'm slow on the road, but I walk a lot outside of the streets. Where there is only nature.

    In southern and central Sweden and now also up here in the north, I got involved with some Workaway hosts and other people and really enjoyed the time with the hosts and other Workaway'ers. I would like to continue to do so.

    At the moment I travel more like a reindeer. My body follows my inner voice without planning much in advance. With this way of living and traveling, I am usually well guided, at exactly the right time, in the right place. Planning far ahead doesn't work right now. The country is too big for that and nature is too beautiful and I love freedom too much. That's why I'm more of a short jump-in and jump-out helper at the moment.

    I switched sides. For 14 years I myself had many volunteer WWOOF helpers (similar to Workaway) on my farm every year.
    I am very inquisitive, curious and due to my past and experiences I hardly need any warm-up time.

    Towards autumn winter I would also like to stay longer in places and get involved if I am invited.

    I am happy about open doors on my journey and the mutual exchange. You can find out more about me and my past in the following text.

    Kind regards Ulrike
    —————————————-

    My trained professions with qualification:
    - Basic training in metal processing
    - trained carpenter for furniture and house construction
    - trained Swiss dairymaids for the production of Bündner Alpkäse and Valais Gomser Raclette
    - Trained housekeeper & cook Swabia/Bavaria
    - Ayurvedic cook

    Without certificate with many years of experience
    - Cowherd in the Swiss high Alps
    - herb cultivation
    - Organic gardening
    - Landscaping

    My current activities with my own company:
    I am self-employed with my organic catering, freelance seminar house cook, hired cook, do gardening advice, garden maintenance and help with the construction of gardens, landscape design, energetic advice in house and garden and caretaker service

    Some important activities and stations in my life:
    - For seven years I traveled and worked, four of which I was on the road as a carpenter
    - Shed cattle and cows for seven years in Graubünden, Switzerland
    - Three years in the Allgäu Helping to set up an organic medicinal plant nursery, with responsibility for plant cultivation and for two markets
    - Three years management of a carpentry workshop with disabled young people in an anthroposophical community in the Allgäu
    - Ten years of service as a domestic help in the event of illness or childbirth
    - Fruit harvest in some countries
    - milking by hand, cheese making
    - 20 years of building my permaculture garden with buildings, courses, B&B
    - Keeping donkeys, keeping goats, bees
    - Growing vegetables, growing herbs. Running courses on the exploitation of cultivated and wild herbs
    - Baking bread since my youth, running my own bread baking courses
    - 20 years of building and maintaining my permaculture GARDEN ANTANA
    - 14 years I had WWOOfer volunteers for Organic Farmers (Workaway)
    - 4 years i get B&B guests


    My skills that I bring with me:
    I am very creative and used to working independently and proactively. I love variety, but I also value consistency. My strength is always to quickly empathize with new situations and to function, which is why I only need a little warm-up time to familiarize myself.

    I see/find a solution very quickly if it hangs where. I am intuitive, persistent, close to nature, respect and appreciate nature and natural beings. Awareness, sustainability and mindfulness are important to me. I try my best and despite my high standards I am and will remain a human being with his own needs and mistakes.

    About my nature:
    I'm more of a quiet, serious and thoughtful person, but I also like socializing. I love to dance, hike, swim and play board, dice and card games. Unfortunately, I'm not musical, and language and spelling are not my strengths. I am dyslexic, can speak little English and. But I've always gotten through life well. :-)

    What I need for my well-being:
    A nice place for my mobile home.
    If I'm traveling without a motorhome, a bed in a room by myself where I can have the window open at night. It doesn't have to be chic.

    I enjoy contact and company, but I also need to be alone.
    Personally, I find it nice to enjoy the main meal together.

    Allergies and intolerances:
    Unfortunately, I am very allergic to incense sticks, synthetic fragrances, cigarette smoke.
    Primavera Natural Fragrance Oils or other pure products are no problem.

    I only work without chemicals! I am highly sensitive so I have to be careful with myself. My high sensitivity is now useful for me professionally in my consultations.

    Eating habits:
    vegetarian, from time to time fish and meat but no sausage.
    I'm not vegan! Unfortunately, I'm allergic to raw onions and other raw leeks, and anything smoked. Unfortunately, I sometimes have an allergic reaction to legumes. But respect and take good care of me and don't expect that you will make it perfect for me.

    I love discovering new things. If you have any questions, get in touch.
    I look forward to a reply.
    Kind regards Ulrike
    ------------------

    My lived vision with my permaculture GARDEN ANTANA
    from 2001 to 2020 (an excerpt from my website)

    The GARTEN ANTANA is a part of my life story, Ulrike. The small paradise was created in the northern Westerwald in a small village from a simple cow meadow. In autumn 2019 I sold this gem to a family from the far north. The property is now in private use and is being redesigned.

    The history of the GARDEN ANTANA with all my experiences that I was able to make on site in the 20 years lives on in me and my work. Since 2001, a special place has been created by hand on 4,500 square meters of garden land and 15,000 square meters of pasture land. In addition to building the house, stable, greenhouse and all other buildings, I built on the basis of permaculture: berries, vegetables, herbs, tea and medicinal plants for my own use, my organic catering and my B&B guests.

    Taking into account Maria Thun's lunar calendar and in harmony with nature, the plant creatures grew on around 600 square meters of organically shaped themed beds. The ANTANA district garden formed a central point in the garden. It reflects those laws from nature and the cosmos that we encounter constantly and consistently in our lives on different levels. Two donkeys, six milk goats, two colonies of bees and the hard-working nature creatures enlivened the property.

    A greenhouse was created in the middle of the natural garden, embedded in a lush variety of herbs and medicinal plants. Many flowers liked to emit their fragrance and attracted a great variety of insects or bestowed the good spirit on my dishes.

    I used all cultivated plants and wild plants fresh from the garden for my organic catering "Kitchen Fairy & Garden Magic", with the participants of my cooking courses in the garden, in schools or in team building with managers.

    Course participants had the opportunity to freshly harvest the vegetables and the wild and cultivated herbs themselves. During the seasonal activities in GARDEN ANTANA, knowledge of nature was always in the foreground in different areas. Whether at the open garden gate, at the various courses or as a B&B guest, my guests enjoyed the abundance and the basic tranquility of the place with its surprising natural spectacles. They happily took home inspiration, special memories and sensory treats and incorporated this experience into their everyday lives.

    I still get a lot of wonderful feedback today. I am very grateful to ALL people for that! I am also very grateful to all the voluntary Helping Hands, WWOofers and people who have helped me over the years!!!

    I proudly carry the GARDEN ANTANA with its wonderful energy, the countless plants and insects, with its places of power I have created, in my heart on my journey through the world with my mobile home.

    I wish I could use my knowledge to sow a piece of GARDEN ANTANA in new places and germinate it.

    Www.garten-antana.de
    Www.kreative-Verwoehnkueche.de
    Www.Wandelkraft.de
    :-) ______________________________________________________________


    3. Update
    19. August 2022 Norwegen - Nordlappland

    Liebe Gastgeber,

    2020 habe ich mein Haus, meine Tiere und meinen geliebten Permakultur Garten ANTANA verkauft um eine Weltreise zu starten. Der Plan war die Erdkugel mit meinem Wohnmobil, ähnlich eines Tiny House auf einem Expeditionsmobil, zu umrunden. 14 Tage nach dem Auszug, kam der Lookdown. Mich erwischte der erste und der zweite Lookdown jeweils auf LA Palma. Seitdem habe ich die meiste Zeit (ein Jahr) auf La Palma ohne mein Wohnmobil gearbeitet und die gesamte Insel bewandert. Es war eine wundervolle Zeit! Dazwischen hielt ich mich immer wieder in Deutschland abwechselnd im Allgäu und im Westerwald bei Freunden auf.

    Jetzt bin ich endlich am Reisen um Neues zu entdecken. Am 05.05.2022 sind mein Wohnmobil und ich in Schweden angekommen. Mein Plan ist eine unbegrenzt lange Rundreise durch Schweden und Norwegen. Ich möchte Natur, Orte und Menschen kennen lernen, mich einbringen, austauschen und weiterziehen.

    Mein letztes „geplantes“ Ziel ist die Kirche in Lyngen. In Norwegens Lappland. In der kleinen Kirche steht, vielleicht noch, ein vor 32 Jahren von mir gebautes Möbelstück. Alle anderen Ziele, wie in Kautekeino Freunde besuchen, wo ich 1990 Ostern das aller erste Sami Grand Prix erlebte, die Mitternachtssonne am Nordkap Knivskjelodden erleben und... habe ich in den letzten Wochen meiner Reise erreicht.

    Jetzt geht es aktuell von Hamningberg, ganz im Nord/Osten Lapplands langsam an die Norwegische Westküste. Ich möchte gerne vor dem Schnee in den Lyngener Bergen sein.
    Wenn ich nicht mit meinem LKW fahre, dann mache ich fast Täglich lange Wanderungen oder fahre Fahrrad. Oder sammle Beeren für Marmelade oder Pilze für den Winter. Somit bin ich zwar langsam unterwegs, aber bewege mich viel zu Fuß außerhalb von den Straßen. Dort wo nur noch Natur ist.

    In Süd-, Mittelschweden und mittlerweile auch hier ganz oben im Norden habe ich mich bei einigen Workaway Host und anderen Menschen eingebracht und die Zeit mit den Gastgebern und anderen Workaway‘er sehr genossen. Das will ich gerne auch weiterhin tun.

    Im Moment reise ich eher wie ein Rentier. Mein Körper folgt meiner Inneren Stimme ohne viel im Voraus zu planen. Über diese Art zu leben und zu reisen bin ich meistens gut geführt, genau zur richtigen Zeit, am Richtigen Ort. Langes voraus planen das funktioniert gerade nicht. Dafür ist das Land zu groß und die Natur zu schön und ich zu freiheitsliebend. Darum bin ich im Moment eher eine kurze reinspringende und rausspringende Helferin.

    Ich habe die Seite gewechselt. 14 Jahre hatte ich selber jedes Jahr viele freiwillige WWOOF Helfer (so ähnlich wie Workaway) auf meiner Farm.
    Ich bin sehr wissbegierig, neugierig und brauche durch meine Vergangenheit und Erfahrungen kaum Anlaufzeit.

    Gegen Herbst Winter möchte ich gerne auch länger an Orten bleiben und mich einbringen, wenn ich eingeladen werde.

    Ich freue mich über offene Türen auf meiner Reise und den gemeinsamen Austausch. Mehr über mich und meine Vergangenheit erfahrt ihr im Folgenden Text.

    Lieben Gruß Ulrike

    ----------------------------------------------

    Meine erlernten Berufe mit Abschluss:
    - Grundausbildung in der Metallverarbeitung
    - gelernte Tischlerin/Schreinerin für Möbel und Hausbau
    - gelernte Schweizer Sennerein für die Herstellung von Bündner Alpkäse und Walliser Gomser Raclette
    - ausgebildete Hauswirtschafterin & Köchin Schwaben/Bayern
    - Ayurveda Köchin

    Ohne Zertifikat mit langjähriger Erfahrung
    - Kuhhirtin in den Schweizer Hochalpen
    - Kräuteranbau
    - Bio Gärtnern
    - Landschaftsgestaltung

    Meine aktuellen Tätigkeiten mit meiner eigene Firma:

    Ich bin Selbstständig mit meinem Bio Catering, freiberufliche Seminarhaus Köchin, Mietköchin, mache Gartenberatung, Gartenpflege und helfe beim Aufbau von Gärten, Landschaft Gestaltung, energetische Beratung in Haus und Garten und Hausmeisterservice


    Einige wichtige Tätigkeiten und Stationen in meinem Leben:
    - Sieben Jahre bin ich arbeitend gereist, davon war ich 4 Jahre als Tischlerin auf der Walz

    - Sieben Jahre Jungvieh- und Kuhhirtin in Graubünden in der Schweiz
    - Drei Jahre im Allgäu Mithilfe beim Aufbau einer Bio-Heilpflanzengärtnerei, mit der Zuständigkeit für den Pflanzenanbau und für zwei Märkten
    - Drei Jahre Leitung einer Tischlerei mit behinderten Jugendlichen in einer Anthroposophische Lebensgemeinschaft im Allgäu
    - Zehn Jahre Einsatz als Haushaltshilfe bei Krankheit oder Geburt
    - Obsternte in einigen Ländern
    - melken mit der Hand, Käseherstellung
    - 20 Jahre Aufbau meines Permakultur Gartens mir Gebäude, Kurse, B&B
    - Eselhaltung, Ziegenhaltung, Bienen
    - Gemüseanbau, Kräuteranbau Leitung von Kursen für die Verwertung von Kultur und Wildkräuter
    - Brotbacken seit meiner Jugend, Leitung eigener Brotbackkurse
    - 20 Jahre aufbau und Pflege von meinem Permakultur GARTEN ANTANA
    - 14 Jahre hatte ich WWOOfer freiwillige Helfer für Bio Farmers (Workaway)
    - 4 Jahre B&B Gäste


    Meine Fähigkeiten die ich mitbringe:

    Ich bin sehr kreativ und gewohnt selbstständig und mitdenkend zu arbeiten. Ich liebe die Abwechslung lege aber auch Wert auf Beständigkeit. Meine Stärke ist immer wieder schnell mich auf neue Situationen einzufühlen und zu funktionieren deshalb brauche ich nur wenig Anlaufzeit zum Einarbeiten.

    Ich sehe/finde sehr schnell eine Lösung, wenn es wo hängt. Ich bin intuitiv, ausdauernd, naturverbunden, achte und wertschätze die Natur und die Naturwesen. Bewusstheit, Nachhaltigkeit und Achtsamkeit sind mir ein wichtiges Anliegen. Ich versuche mein bestes und trotz meinem hohen Anspruch bin und bleibe ich ein Mensch mit seinen eigenen Bedürfnissen und Fehlern.

    Zu meinem Wesen:

    Ich bin eher ein ruhiger, ernster und nachdenklicher Mensch, mag aber auch gerne Geselligkeit. Ich tanze, wandere, schwimme und spiele Brett- Würfel- Kartenspiele sehr gerne. Bin leider nicht Musikalisch, sowie Sprache und Rechtschreibung sind nicht meine Stärken. Ich bin Legasthenikern, kann wenig Englisch und. Ich bin aber trotzdem immer gut durch das Leben gekommen. :- )

    Was ich für mein Wohlbefinden brauche:

    Ein nettes Plätzchen für mein Wohnmobil.
    Wenn ich ohne Wohnmobil unterwegs bin, ein Bett in einem Raum alleine, wo ich in der Nacht das Fenster offen haben kann. Es muss nicht Chic sein.

    Ich freue mich über Kontakt, Gesellschaft, brauche es aber auch alleine zu sein.
    Die Hauptmahlzeit gemeinsam genießen finde ich persönlich was Schönes.

    Allergien und Unverträglichkeiten:
    Leider reagiere ich sehr allergisch auf Räucherstäbchen, Synthetischen Duftstoffe, Zigarettenrauch.
    Primavera Natürliche Duft Öle oder andere reine Produkte sind kein Problem.

    Ich arbeite nur ohne Chemikalien! Ich bin hochsensibel darum muss ich achtsam mit mir sein. Meine Hochsensibilität ist mittlerweile für mich Beruflich bei meinen Beratungen nützlich.



    Essengewohnheiten:
    vegetarisch, ab und zu Fisch und Fleisch aber keine Wurst.
    Ich bin kein Veganer! Leider bin ich allergisch auf Rohe Zwiebeln und andere rohe Lauchgewächse, und alles was geräuchert ist. Auf Hülsenfrüchte reagiere ich leider auch manchmal allergisch. Achte und sorge aber gut für mich und erwarte nicht dass Ihr es mir perfekt macht.

    Ich liebe es neue Dinge zu entdecken. Falls Ihr Fragen habt, meldet Euch.
    Über eine Rückantworte freue ich mich.

    Herzliche Grüße
 Ulrike
    ——

    Meine gelebte Vision mit meinem Permakultur GARTEN ANTANA
    von 2001 bis 2020 (Ein Auszug aus meiner Webseite)

    Der GARTEN ANTANA ist ein Stück Lebensgeschichte von mir. Das kleine Paradies entstand im nördlichen Westerwald in einem kleinen Dorf aus einer einfachen Kuh Wiese. Im Herbst 2019 habe ich dieses Kleinod an eine Familie aus dem hohen Norden verkauft. Das Anwesen wird jetzt privat genutzt und neugestaltet.

    Die Geschichte des GARTEN ANTANA mit all meinen Erfahrungen die ich in den 20 Jahren vor Ort machen durfte, lebt in mir und meinem Wirken weiter. Seit 2001 entstand in Handarbeit auf 4500 qm Gartenland und 15.000 qm Weideland ein besonderer Ort. Neben dem bauen von Haus, Stall, Gewächshaus und allen weiteren Gebäuden, baute ich auf der Basis von Permakultur: Beeren, Gemüse, Kräuter, Tee- und Heilpflanzen für den Eigenbedarf, mein Bio Catering und meine B&B Gäste an.

    Unter Berücksichtigung des Mondkalenders von Maria Thun und im Einklang mit der Natur wuchsen die Pflanzenwesen auf ca. 600 qm organisch geformten Themenbeeten. Einen zentralen Punkt im Garten bildete der ANTANA-Kreisgarten. In ihm spiegeln sich jene Gesetzmäßigkeiten aus der Natur und dem Kosmos, die uns ständig und beständig in unserem Leben auf unterschiedlichen Ebenen begegnen. Zwei Haus Esel, sechs Milchziegen, zwei Bienenvölker und die fleißigen Naturwesen belebten das Anwesen.

    Ein Gewächshaus entstand inmitten des Naturgartens, eingebettet in eine üppige Kräuter- und Heilpflanzenvielfalt. Viele Blüten verströmten gerne ihren Duft und zogen eine große Vielzahl von Insekten an oder schenkten meinen Speisen den guten Geist.

    Alle angebauten Pflanzen und wildwachsenden Pflanzen verwendete ich frisch aus dem Garten für mein Bio Catering „Küchenfee & Gartenzauber“, mit den Teilnehmern meiner Kochkurse im Garten, in Schulen oder bei der Team Building mit Manager.

    Kursteilnehmer/innen hatten die Möglichkeit das Gemüse und die Wild- und Kulturkräuter selber frisch zu ernten. Bei den saisonalen Aktivitäten im GARTEN ANTANA war das Naturwissen in unterschiedlichen Bereichen immer im Vordergrund. Ob bei der offenen Gartenpforte, zu den unterschiedlichen Kursen oder als B&B Gast, meine Gäste genossen die Fülle und die Grundruhe des Ortes mit seinen überraschenden Naturspektakel. Sie nahmen gerne Inspirationen, besondere Erinnerungen und Sinnesgenüsse mit nach Hause und bauten diese Erfahrung in ihren Alltag mit ein.

    Viele wunderschöne Rückmeldungen bekomme ich heute noch. Dafür bin ich ALLEN“ Menschen sehr Dankbar! Auch bin ich allen freiwilligen Helfenden Händen, WWOOf’ern und mir helfenden Menschen in all den Jahren sehr Dankbar!!!

    Den GARTEN ANTANA mit seiner wunderbaren Energie, den unzähligen Pflanzen und Insekten, mit seinen von mir erschaffenen Kraftplätzen trage ich auf meiner Reise mit meinem Wohnmobil durch die Welt, stolz in meinem Herzen.

    Ich wünsche mir an neuen Orten ein Stück GARTEN ANTANA mit meinem Wissen sähen und zum Keimen bringen zu können.

  • Idiomas hablados

    Alemán: Fluido
    Inglés: Principiante

  • Habilidades y conocimientos que quiero compartir o aprender

    Ciertos conocimientos de:  

    Cuidado de niños y juegos creativos
    Hostelería/turismo
    Proyectos artísticos

    Puedo enseñar:  

    Jardinería
    Proyectos de construcción y bricolaje
    Mantenimiento general
    Cocinar para toda la familia
    Vida en una granja
    Proyectos ecológicos
    Ayuda doméstica
    Cuidado de animales
    Enseñanza
  • Que habilidades tienes?

    Handwerk, Garten, Permakultur, Catering, Küche, Kräuterwanderungen, Hauswirtschaft, Ziegen melken, Käsen mit Ziegenmilch, B&B, Obsternte, Brot backen, Brennholz machen.
    ---------------
    Crafts, Garden, Permaculture, Catering, Kitchen, Herb walks, Housekeeping, Goat milking, Cheeses with goat's milk, B & B, Fruit harvest, Making bread, Making firewood,

  • Edad

    59

  • Más información

    • Fumador

    • Permiso de conducir

    • Alergia
      Perfume, incense sticks, scented candles, milking cows and sheep. Milking goats is not a problem. - Parfüm, Räucherstäbchen, Duftkerzen, Kühe- und Schafe melken. Ziegen melken ist kein Problem.

    • Dieta especial
      Preferably organic, preferably meatless, like fish, not vegan. - Bevorzugt Bio, gerne Fleischlos, gerne Fisch, kein Vegan

Comentarios



Amigos

Fotos

Comentarios