Experience life in a small community while helping us with various projects in Neudorf, Germany

  • Enregistré comme favori 21 fois
  • Activité récente: 25 juin 2024

Disponibilité

  2024 

 Séjour min. souhaité : Un mois ou plus

J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Infos

  • Description

    Description

    Since summer 2018, a multi-generational community project is being built in the district of Uckermark. As a cooperative , in a small village, in a wonderful landscape, 120 km from Berlin. The starting point for our project is a multi-family house.

    We have dared to take the plunge: A lively place is being created where young and old can
    shape their lives and everyday life together - without losing sight of each other amidst of all the work necessary. And we are looking for people who have their hearts in the right place and can think of nothing better than to actively participate in building a fabulous community for a while.

    Currently, 18 people live in our community. The youngest are in kindergarten, there are a handful of teenagers and, of course, adults, some of whom work on site and others in Berlin during the week. All our chickens were eaten, but we do have a tomcat and two pigs.

    Seit Sommer 2018 entsteht ein generationenübergreifendes Wohn- und Gemeinschaftsprojekt im Landkreis Uckermark. Als Genossenschaft , in einem kleinen Dorf, in einer wundervollen Landschaft, 120 km von Berlin entfernt. Der Ausgangspunkt für unser Projekt ist ein Mehrfamilienhaus.

    Wir haben den Absprung gewagt: Ein lebendiger Ort entsteht, an dem Jung und Alt
    gemeinsam ihr Leben und den Alltag gestalten – ohne, dass wir uns vor lauter Tun aus den Augen verlieren. Und wir suchen Menschen, die das Herz am rechten Fleck haben und sich nichts Besseres vorstellen können, als sich für eine Weile aktiv am Aufbau einer fabelhaften Gemeinschaft zu beteiligen.

    Derzeit leben 18 Menschen in unserer Gemeinschaft. Die Jüngsten sind im Kindergarten, es gibt eine Handvoll Jugendliche und natürlich Erwachsene, von denen einige vor Ort arbeiten, und andere unter der Woche in Berlin. Alle Hühner wurden aufgefressen, aber wir haben einen Kater und zwei Schweine.

  • Types d'aide et opportunités d'apprendre

    Types d'aide et opportunités d'apprendre

    Jardinage
    Bricolage et construction
  • Objectifs de développement durable de l’ONU que cet hôte essaie d'atteindre

    Objectifs de développement durable de l’ONU que cet hôte essaie d'atteindre

    Objectifs de l’ONU
    Pas de pauvreté
    Faim «zéro»
    Bonne santé et bien-être
    Éducation de qualité
    Égalité entre les sexes
    Eau propre et assainissement
    Énergie propre et d'un coût abordable
    Travail décent et croissance économique
    Industrie, innovation et infrastructure
    Inégalités réduites
    Villes et communautés durables
    Consommation et production responsables
    Mesures relatives à la lutte contre les changements climatiques
    Vie aquatique
    Vie terrestre
    Paix, justice et institutions efficaces
    Partenariats pour la réalisation des objectifs
  • Echange culturel et opportunités d'apprendre

    Echange culturel et opportunités d'apprendre

    During the time you spend with us, you are invited to share our community life. We usually eat together in the evenings (and cook for each other), meet on Friday nights to discuss what's going on, have assembly once a month where decisions are made, and Community-Building-Process where we listen carefully and respectfully to each other and talk from the heart. Sometimes we have yoga, movie nights, spike ball rounds, karaoke, game nights, ping pong, foosball....

    You can learn a lot with us, depending on your inclination. In addition to the wide variety of individual skills our members bring to the table (from baking bread to playing Mario Kart to permaculture), we are an open, warm bunch and enjoy eating cake. We've gained community experience over the years, found a good balance between necessary structure and laissez-faire, and enjoy sharing our knowledge.

    Here are some of the things that connect us:

    Community building and personal development.
    We communicate directly and honestly with each other and listen carefully. We are aware that what we experience in community and how we act is also a mirror of ourselves. Therefore, we support each other in our willingness to show ourselves, to get to the bottom of our own truth, to engage with others. We use community-building processes to maintain this quality of our togetherness.

    Group of all Leaders
    Everyone of us shares responsibility for our community, and everyone is called upon to contribute their knowledge and skills to the success of our project. Community lives from the initiative of many different individuals and the willingness to support each other. We are committed to a vigilant approach to hierarchies and support each other in taking on unfamiliar roles.

    Group of all Losers
    Failure is explicitly allowed. We learn from each other and from the experiences we
    gather. The joy of doing is important to us.

    Openness
    We want to deal openly and constructively with contradictions and conflicts as best we can. Diversity is important to us. We also deal with each other openly and show ourselves not only from our best side, but from all sides. Openness also means that we seek contact with people in our immediate environment and network in the region. We do not see ourselves as an island, but as part of society.

    Boundaries
    We know that all openness has limits and respect the need of both the individual and the community for security, stability and retreat.

    Sustainability
    We seek to make our community socially, environmentally and economically sustainable through conscious action. It is important to us to use resources sustainably and we are working to expand this in our daily lives. We manage our cultivated areas according to the principles of organic farming. We want to use our environment carefully and, where possible, actively contribute to its preservation.

    In der Zeit, die du bei uns verbringst, bist du eingeladen unser Gemeinschaftsleben zu teilen. Wir essen in der Regel abends zusammen (und kochen füreinander), treffen uns Freitagabends, um zu besprechen, was anliegt, haben einmal im Monat Plenum, bei dem Entscheidungen getroffen werden und Wir-Prozess, in dem wir einander aufmerksam und respektvoll zuzuhören und vom Herzen her reden. Manchmal gibt es Yoga, Kinoabende, Spike-Ball-Runden, Karaoke, Spieleabende, Tischtennis, Kicker...

    Du kannst bei uns, je nach Neigung, eine Menge lernen. Neben dem vielfältigen individuellen Können, das unsere Mitglieder mitbringen (von Brot backen über Mario Kart-Spielen bis Permakultur) sind wir ein offener, herzlicher Haufen und essen oft und gerne Kuchen. Wir haben in den vergangenen Jahren Gemeinschaftserfahrungen gesammelt, ein gutes Maß zwischen notwendigen Strukturen und Laissez-faire gefunden und teilen unser Wissen gerne.
    Hier einige Dinge, die uns verbinden:

    Gemeinschaftsbildung und persönliche Entwicklung
    Wir kommunizieren direkt und ehrlich miteinander und hören uns aufmerksam zu. Wir sind uns bewusst, dass das, was wir in Gemeinschaft erleben und wie wir agieren, auch ein Spiegel unserer selbst ist. Deswegen unterstützen wir uns gegenseitig in der Bereitschaft, sich zu zeigen, der eigenen Wahrheit auf den Grund zu gehen, sich auf andere einzulassen. Wir nutzen gemeinschaftsbildende Prozesse (Runden, Wir-Prozess), um diese Qualität unseres Miteinanders zu bewahren.

    All-Leader
    Jede/r ist für das gesamte Geschehen mitverantwortlich. Alle sind aufgerufen, ihr Wissen und Können einzubringen und zum Gelingen des Ganzen beizutragen. Gemeinschaft lebt von der Initiative vieler verschiedener einzelner und der Bereitschaft, sich gegenseitig zu unterstützen. Wir engagieren uns für einen wachen Umgang mit Hierarchien und unterstützen uns gegenseitig darin, ungewohnte Rollen zu übernehmen.

    All-Loser
    Scheitern ist ausdrücklich erlaubt. Wir lernen voneinander und aus den Erfahrungen, die wir
    sammeln. Die Freude am Tun ist uns wichtig.

    Offenheit
    Wir wollen, so gut es uns gelingt, offen und konstruktiv mit Widersprüchlichem und Konflikten umgehen. Vielfalt ist uns wichtig. Auch im Miteinander gehen wir offen miteinander um und zeigen uns nicht nur von unserer besten, sondern von allen Seiten. Offenheit heißt auch, dass wir den Kontakt zu Menschen in unserem direkten Umfeld suchen und uns in der Region vernetzen. Wir betrachten uns nicht als Insel, sondern als Teil der Gesellschaft.

    Grenzen
    Wir wissen, dass alle Offenheit Grenzen hat und respektieren das Bedürfnis sowohl der/des Einzelnen als auch der Gemeinschaft nach Sicherheit, Stabilität und Rückzug.

    Nachhaltigkeit
    Wir versuchen unsere Gemeinschaft durch bewusstes Handeln sozial, ökologisch und wirtschaftlich nachhaltig zu gestalten. Es ist uns wichtig, Ressourcen nachhaltig zu nutzen und wir arbeiten daran, dies in unserem Alltag weiter auszubauen. Unser Land/ unsere Kulturflächen wollen wir nach den Grundsätzen des ökologischen Landbaus bewirtschaften. Unsere Umwelt wollen wir schonend nutzen und wo möglich auch aktiv zu ihrem Erhalt beitragen.

  • Aide

    Aide

    This summer, we are looking for two workawayers with experience in gardening, who, after initial training, will essentially take care of our garden and outdoor space on their own. The vegetable garden is laid out according to the principles of permaculture, some things have been sown and planted, many things have been left undone. Your tasks include caring for the vegetables, watering, sometimes mowing the lawn, getting a lot of weeds under control, collecting snails, hopefully harvesting and filling up the pantry. In short: everything a garden needs.

    Wir wünschen uns in diesem Sommer zwei gärtnerisch erfahrene WorkawayerInnen, die sich nach anfänglicher Einweisung im Wesentlichen eigenverantwortlich um unseren Garten und unsere Außenflächen kümmern. Der Gemüsegarten ist nach den Prinzipien der Permakultur angelegt, manches gesät und gepflanzt, einiges liegen geblieben. Zu deinen Aufgaben gehören die Pflege des Gemüses, gießen, auch mal Rasenmähen, eine Menge Beikraut in den Griff kriegen, Schnecken absammeln, hoffentlich ernten und für unsere gemeinsamen Abendessen in die Speisekammer bringen und, und, und...alles, was ein Garten so braucht.

  • Langues parlées

    Allemand: Courant
    Anglais: Courant

  • Hébergement

    Hébergement

    We have a large and small room available in our guest apartment, which we have already prepared for your arrival. There is a small kitchen and bathroom with a bathtub. There are several rooms in the building that are shared: working space, large kitchen, children's space, a multi-purpose room for our get togethers and more.

    We usually eat together in the evenings (and cook for each other). You have access to our well-stocked pantry and refrigerator and local apple juice during your time here, just like we do.

    Wir haben ein größeres und ein kleineres Zimmer in unserer Gästewohnung frei, die wir schon für deine Ankunft vorbereitet haben. Dort gibt es eine kleine Küche und ein gemeinsames Badezimmer mit Wanne. Im Erdgeschoss gibt es verschiedene Räume, die gemeinsam genutzt werden.

    Wir essen in der Regel abends zusammen (und kochen füreinander). Du hast in deiner Zeit hier genau wie wir Zugang zu unserer gut gefüllten Speisekammer und unserem Kühlschrank sowie eigenem Apfelsaft.

  • Autres infos...

    Autres infos...

    We can pick you up at the train station Wilmersdorf (bei Angermünde) or Templin. On Fridays you can usually get a lift from Berlin. Bicycles are available on site, including a cargo bike. The beautiful Stiernsee is a 15-minute walk away.

    Wir können dich am Bahnhof Wilmersdorf (bei Angermünde) oder Templin abholen. Freitags gibt es in der Regel Mitfahrgelegenheiten aus Berlin. Vor Ort stehen Fahrräder zur Verfügung, auch ein Lastenfahrrad. Der schöne Stiernsee ist in 15 Minuten zu Fuß erreichbar.

  • Informations complémentaires

    Informations complémentaires

    • Accès Internet

    • Accès Internet limité

      Accès Internet limité

    • Nous avons des animaux

    • Nous sommes fumeurs

    • Familles bienvenues

  • Combien de volontaires pouvez-vous accueillir ?

    Combien de volontaires pouvez-vous accueillir ?

    Deux

  • ...

    Nombre d'heures attendues

    5 Stunden am Tag, 5 Tage die Woche

N° de référence hôte : 823387965176

Feedback (1)

Feedback


Help to start the garden for this season and live off-grid in Southern Germany
Spend time with a family and help around the house in Köln, Germany