Versicherung für Workawayer, Volunteers und Backpacker

Sie ist ein unerlässlicher Bestandteil der Reisevorbereitung.

Egal ob du ein Überbrückungsjahr durch Europa reisen, als Backpacker durch Australien oder Südamerika ziehen oder auf einem Bauernhof in Frankreich helfen willst, kümmre dich vor deiner Abreise um eine Versicherung, damit du deine Auszeit unbesorgt genießen kannst.

Wir bei Workaway haben schon ein bisschen Vorarbeit für dich geleistet. Der World Nomads Explorer plan bietet Versicherungsschutz für Volunteering. Die Versicherungsbedingungen können jedoch unterschiedlich sein, je nachdem wo du lebst. Informiere dich, indem du hier klickst. (Du solltest auch nachfragen, ob die Aktivitäten, die du planst, abgedeckt sind, indem du dich hier an den Helpdesk wendest.) Wie bei jeder Versicherung, solltest du alle Bedingungen sorgfältig durchlesen, ehe du sie abschließt. 

Wichtige Dinge, die es zu bedenken gilt

Die Reiseversicherung von World Nomads umfasst keine persönliche Haftpflichtversicherung. Gastgeber sind für ihren Versicherungsschutz selbst verantwortlich.  

Bitte sei dir bewusst, dass DU dafür verantwortlich bist, für deine Reise die passende Versicherung abzuschließen. Wir können dich nicht für deinen Einzelfall beraten, aber wir empfehlen dir, alle Bestimmungen und vor allem auch das Kleingedruckte genau durchzulesen, um sicherzugehen, dass die Versicherung auf deinen Bedarf zugeschnitten ist.

Das Angebotsformular stammt von einem externen Versicherungsanbieter. Bei Fragen hinsichtlich deiner Versicherungspolice, wende dich bitte direkt an ihn, da wir dir damit nicht weiterhelfen können.

Wir empfehlen jedoch allen Workawayern dringend, sich vor Beginn der Reise um ihren Versicherungsschutz zu kümmern, damit ist dann schon einmal ein wichtiger Teil der Reisevorbereitung abgehakt.... viel Spaß bei eurem Trip!